Tag Archives: Ferienresort

Neuseenland – Störmthaler See: Lagovida – Tagungsort der anderen Art

30 Jul

Pressemitteilung der Lagovida GmbH vom 29.07.2013: „Lagovida“-Ferienresort bietet einzigartige Location für Veranstaltungen

Tagen, wo andere Urlaub machen. Mit seiner Nähe zu der Leipziger Innenstadt und den vielen dort stattfindenden Kongressen bietet das „Lagovida“-Ferienresort am Störmthaler See eine attraktive Alternative zu den bisher bestehenden Übernachtungsmöglichkeiten. Gästen bietet sich die Möglichkeit, in nur 20 Minuten die Hektik der Innenstadt hinter sich zu lassen und in einem der 36 Apartments des Resorts abzuschalten.

Lagovida

Zwei Tagungsräume für bis zu 30 Personen, ein Eventbalkon in „exponierter Lage“ mit Rundumblick auf den Störmthaler See: Ferienanlage „Lagovida“ wird 2014 eröffnet und will sich auch als Tagungsort etablieren. Grafik: Lagovida GmbH

Darüber hinaus bietet „Lagovida“ auch hauseigene Tagungsmöglichkeiten. Ob kleinster Kreis im Boardroom Stil, Firmenpräsentation oder Familienfeiern – die Möglichkeiten sind vielfältig. Ausgestattet mit moderner Tagungstechnik, individueller Betreuung und einem unverwechselbaren Blick auf die Hafenmarina bietet das Ferienresort am Störmthaler See so Tagungen der besonderen Art. „Anfragen für Veranstaltungen jeglicher Art werden bereits jetzt von uns entgegengenommen“, so Markus Ludewig, der Geschäftsführer des zukünftigen Resorts.

Interessante Rahmenprogramme fallen vielfältig aus und bieten für jeden Geschmack etwas. Bootstouren, Tauchen, Bogenschießen und vieles mehr im und um das „Lagovida“-Ferienresort lassen keine Wünsche offen. Auch für größere Festivitäten ist gesorgt, denn ein Teil des Restaurants lässt sich abtrennen und sorgt somit für zusätzliche Flexibilität in der Raumgestaltung.

Das „Lagovida“-Ferienresort eröffnet im Jahr 2014. Mit seinen 198 Betten verteilt auf Apartments und Ferienhäusern sowie 90 Stellplätzen bietet es vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten. Durch vielerlei Betätigungsmöglichkeiten zu Wasser und zu Lande wird sichergestellt, dass den Gästen nie langweilig wird.

Advertisements

Grundsteinlegung Störmthaler See: Ferienanlage Lagovida

30 Apr

Pressemitteilung Lagovida GmbH vom 26. April 2013: Eröff nung 2014, 13,5 Millionen Euro Investitionssumme

Der Startschuss für das neue Ferienresort am Störmthaler See ist gefallen. Mit der feierlichen Grundsteinlegung nimmt das insgesamt 18 Hektar große Areal erste konkrete Züge an. Unter dem Namen Lagovida – was so viel bedeutet wie Leben am Wasser – wird die in der Region einzigartige Anlage ganzjährig eine spannende Mischung an Freizeitangeboten und hochwertigem Ambiente bieten.

Die neue Ferienanlage am Störmthaler See. Grafik: Lagovida GmbH

Die neue Ferienanlage am Störmthaler See. Grafik: Lagovida GmbH

Ab 2014 können die Besucher im Süden der Kultur- und Messestadt Leipzig einen Urlaub auf Premium-Niveau erleben. „Das Neuseenland in der Region Leipzig ist bereits ein Magnet für Erholungssuchende von nah und fern. Es bietet seinen Besuchern die Möglichkeit zu Aktivurlaub und Entspannung am Rande der pulsierenden Metropole Leipzig. Ich freue mich, dass mit Lagovida nun eine weitere touristische Attraktion hinzukommt“, so Sven Morlok, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft , Arbeit und Verkehr.

Insgesamt 13,5 Millionen Euro investiert die Ferienresort Störmthaler See GmbH & Co KG, die das Areal errichtet und später auch betreiben wird. Der Freistaat Sachsen fördert das Projekt entsprechend der Richtlinie Gemeinschaft saufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaft sstruktur – GRW“ mit rund 4,5 Millionen Euro.

„Die Eröff nung von Lagovida ist in 2014 geplant. Dann stehen den Besuchern mehr als 250 Betten in Ferienhäusern im Hafen und in den Dünenhäusern sowie in den exklusiven Hafenappartements für den individuellen Urlaub zur Verfügung“, sagt Markus Ludewig, Geschäft sführer des Ferienresorts und ergänzt: „Zusätzlich bietet Lagovida einen wunderschönen Wohnmobilhafen und garantiert für jede Unterkunft den einmaligen Blick auf den
Störmthaler See.“

Das Leben am Wasser, woraus sich auch der Name Lagovida ableitet, ist ein wesentlicher Schwerpunkt des Resorts. Der Segelhafen bietet 150 Wasser- und 50 Landliegeplätze, die den Besuchern einen kurzen Weg zum Wassersportvergnügen garantieren. Die naheliegenden Hafenhäuser verfügen über eigene Bootsliegeplätze. Rund um den Hafenplatz fi nden sich alle Dienstleistungseinrichtungen wie Rezeption, verschiedene Gastronomien sowie Veranstaltungsfl ächen und runden das Ensemble ab.

Ebenso stimmig sind auch die vielfältigen Erholungsmöglichkeiten im Lagovida. Das Strandbad des Resorts und der separate Surfstrand befi nden sich in unmittelbarer Nähe. Vielfältige Wassersportmöglichkeiten werden durch landseitige Aktiv und Vitalangebote wie zum Beispiel durch einen Abenteuerwald, den Fahrradverleih sowie Sport- und Bewegungsangebote mit professionellen Trainern ergänzt.

„Und wer nach einer ausgedehnten Shoppingtour oder dem Opernbesuch in Leipzig entspannen will, genießt die individuellen Pflege- und Massageanwendungen oder besucht die Sauna. „Lagovida wird somit ein kleines Paradies am Rande der pulsierende Metropole Leipzig“, sagt Ludewig.

Die Unterkünft e im Ferienresort bieten Platz für bis zu acht Personen und sind mit möblierter Sonnenterrasse, Smart-TV, Wifi -Zugang sowie Fußbodenheizung ausgestattet. Ludewig: „Nicht nur das Resort selbst mit seiner hochwertigen Ausstattung defi niert den Premium-Anspruch, sondern auch unser Service-Konzept bewegt sich im Fünf-Sterne-Segment.“ Im Lagovida werden die Gäste bei Fragen nicht lange nach der Rezeption oder dem verantwortlichen Resort-Mitarbeiter suchen müssen. Vielmehr sind alle Angestellten gleichermaßen für die Belange der Besucher zuständig. „Das heißt, bei Wünschen wird einfach derjenige Mitarbeiter angesprochen, dem man zuerst begegnet. Dieser ist dann für die Aufgabe und die Erledigung persönlich verantwortlich. Auf diese Weise garantieren wir einen lebendigen und erholsamen Aufenthalt im Lagovida.“

Das Lagovida Ferienresort im Überblick
Allgemein: gelegen südlich von Leipzig am Störmthaler See (730 Hektar), inmitten des Leipziger Neuseenlands mit insgesamt 18 Seen, Größe Ferienresort 18 Hektar, Investitionssumme rund 13,5 Millionen Euro, mehr als 250 Betten, Ausstattung 4–5 Sterne, durchgängig maritimes Flair, Badestrand und separater Surfstrand, zahlreiche Aktiv- und Entspannungsangebote

Hafen: Segelhafen mit 150 Wasserliegeplätzen, Restaurant mit 160 Sitzplätzen und 120 Freisitzen, Touristeninformation, Rezeption mit 24-Stunden-Service, Bar und Küche, 50 Pkw-Stellplätze, 50 Landliegeplätze, Molensteg

Übernachtungsmöglichkeiten:
Hafenappartements: 36 Doppelzimmer, Hafenhäuser 7 Doppelhäuser, 14 Ferienwohnungen für jeweils 4 Personen (75 m²), eigener Bootsanlegesteg, Grünanlage mit Grillplatz, ein Pkw-Stellplatz pro Ferienwohnung.

Dünenhäuser: 11 Ferienwohnungen für zwei Personen (57 m²), 12 Ferienwohnungen für vier Personen (73 m²), eigener Strand, Sonnenterrasse mit Grillplatz, ein Stellplatz pro Ferienwohnung

Wohnmobilhafen: 90 terrassierte, grüne Stellplätze mit Hafenblick (70 m²), je Standplatz Trink- und Schmutzwasser- sowie Elektroanschluss, vier Transitplätze mit Trink-, Schmutzwasser- und Elektroanschluss Besonderheiten: gehobene Ausstattung mit möblierter Sonnenterrasse, Smart-TV, Wifi , Fußbodenheizung

www.lagovida.de

LMBV und Störmthaler See: Ab 2013 Ferienresort auf Magdeborner Insel im Bereich Grunaer Bucht geplant

22 Sep

Die LMBV teilt mit: „Wie die Bürgermeisterin von Großpösna, Dr. Gabriela Lantzsch, und Architekt Rüdiger Renno kürzlich informierten, beabsichtigen Investoren ab dem Frühjahr 2013 eine Ferienanlage mit Hotel, Ferienhäusern und Caravan-Stellplätzen auf der Magdeborner Halbinsel am Störmthaler See zu errichten.“

Rund 12,5 Millionen Euro seien für den Hochbau des Vier bis Fünf-Sterne-Resort geplant; weitere sechs Millionen Euro für die Erschließung notwendig. Die Baupläne sollten noch im September 2012 eingereicht werden. Der notwendige Bebauungsplan für die Halbinsel sei bereits in Kraft.

LMBV: „Konkret vorgesehen sind im künftigen Hotel am Hafen 36 Doppelzimmer. Rund 14 Ferienhäuser sollen über dem Wasser sowie 23 in den angrenzenden Dünen entstehen. Alle Ferienhäuser sollen über Kamin und Sauna verfügen.“

Abgerundet werde das geplante Resort mit 90 Wohnmobil-Stellplätzen und 150 Liegeplätzen für Boote. Alle Stellflächen sollen über eigene Grünflächen und Seeblick durch eine terrassenartige Anlage verfügen. Auch ein kleiner Badestrand sei angedacht.

Die künftige Hafenmauer in der Grunaer Bucht auf der Magdeborner Halbinsel sei bereits im Zuge der Bergbausanierung der LMBV entstanden. Die Flutung des Störmthaler Sees im Gebiet des ehemaligen Tagebaus Espenhain befindet sich bereits in der letzten Etappe durch die LMBV.