Polizeibericht Leipzig, Neuseenland, Cospudener See: Toter Taucher, 17. Mai

21 Mai

Pressemeldung Polizei Leipzig. Ort: Leipzig, Cospudener See/Pier 1. Zeit (polizeibekannt): 17. Mai 2013, 10:35 Uhr

Zu einem tragischen Tauchunfall kam es heute Vormittag am Cospudener See. Ein erfahrener Taucher (49) brach heute Morgen allein gegen 7:00 Uhr zu einem Tauchgang auf. Als er nach ca. zwei Stunden noch nicht zurückkehrte, begannen seine Angehörigen ihn zu suchen. Zwei Taucher unterstützen diese Suche und begaben sich an der gleichen Einstiegsstelle ins Wasser.

Kurz vor 10:30 Uhr fanden sie den bewusstlosen Taucher auf dem Grund des Sees. Sie bargen den 49-Jährigen und brachten ihn zum Seeufer, wo diese von eintreffenden Polizeikräften des Reviers Südost unterstützt wurden. Sie zogen den Mann aus dem Wasser und begannen sofort mit den Reanimierungsmaßnahmen. Rettungskräfte transportierten den Taucher in eine Leipziger Klinik, wo er in den Mittagsstunden an den Folgen des Geschehens verstarb.

Untersuchungen durch die Rechtsmedizin sollen nun zur Aufklärung des traurigen Ereignisses beitragen, unter anderem wird auch die Tauchausrüstung des erfahrenen Tauchers eingehend untersucht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: