NaBu: Faltblatt stellt Flussrevitalisierung-Projekt Lebendige Luppe vor

26 Mrz

Pressemitteilung Nabu Sachsen vom 20. März 2013

Ab sofort ist ein Informationsflyer zu Idee, Maßnahmen und Zielen des Projekts „Lebendige Luppe“ in der Landesgeschäftsstelle des NABU Sachsen, im Projektbüro „Lebendige Luppe“, Michael-Kazmierczak-Straße 25 in Leipzig-Gohlis (Fon: 0341 86967550), in vielen Anlaufstellen der Städte Leipzig und Schkeuditz und in den Einrichtungen der Projektpartner erhältlich.

Für eine lebendige Luppe:

Für eine lebendige Luppe: Mehr Aufklärung über das Wiederbelebungs-Projekt durch ein neues Faltblatt. Bildquelle: Nabu

Im Rahmen des Projekts „Lebendige Luppe“, an dem neben dem NABU-Landesverband Sachsen e. V. auch Leipzig und Schkeuditz sowie die Universität Leipzig und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) beteiligt sind, sollen ehemalige Wasserläufe im nordwestlichen Auensystem wiederbelebt werden.

Von der Maßnahme profitieren zahlreiche feuchtigkeitsgebundene, auwaldtypische Tier- und Pflanzenarten wie zum Beispiel die Rotbauchunke, der Kammmolch, die Stieleiche oder die Sumpfwolfsmilch, aber auch Feuchtbiotope wie die Papitzer Lachen nahe der Stadt Schkeuditz, die zahlreiche seltene Amphibienarten beherbergen.

Link zum Blatt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: