Störmthaler See: Flutung abgeschlossen

14 Jan

Die Gemeinde Großpösna teilt mit: „Am 31. Dezember 2012 wurde die Flutung des Störmthaler Sees durch die LMBV abgeschlossen.“ Derzeit werde vom Landratsamt die Zulassung des „Gemeingebrauches“ vorbereitet, um die künftigen Nutzungen des Sees auf rechtlich sichere Beine zu stellen.

Was später "Gemeingebrauch" sein soll, ist jetzt zu diskutieren. Störmthaler See, Kanal zum MArkkleeberger See. FOto: August 2012/Bernd Reiher

Was später „Gemeingebrauch“ sein soll, ist jetzt zu diskutieren. Störmthaler See, Kanal zum Markkleeberger See. Foto: August 2012/Bernd Reiher

Heißt auf deutsch: Nach Erlass dieser Verordnung brauchen alle darin vorgesehenen Nutzungen des Störmthaler Sees keine Einzelgenehmigung mehr. Oder umgedreht: Alle Nutzungen, die heute als „Gemeingebrauch“ definiert werden, sind später automatisch mehr oder weniger geliebter Bestandteil des Störmthaler Sees. 

Im entsprechenden Absatz des Entwurfes sind derzeit solche Nutzungsarten wie Baden, Tränken, Schöpfen mit Handgefäßen, Eissport, Befahren mit kleinen Fahrzeugen ohne eigene Triebkraft (Segel-, Ruder-, Falt-, Paddel-, Schlauchboote, Kanus, Schwimmflöße, Kiten, Surfen) vorgesehen. Kleinfahrzeuge seien dabei Gefährte mit einer Länge von maximal 10 Metern.

Es sei beabsichtigt, dass die Verordnung im Frühsommer 2013 in Kraft treten soll, heißt es von den Ortsvorstehern weiter. Laut Gemeindeamt bestehe die Möglichkeit, den Verordnungsentwurf im Landratsamt einzusehen und dazu Stellung zu nehmen.

Entwurf Allgemeinverfügung Zulassung  Gemeingebrauch

Entwurf des Landkreises zur Regelung des Gebrauchs-Umfanges

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: