Pressemeldung aus dem Rathaus der Messestadt: Wasserspielplatz am Karl-Heine-Kanal saniert

3 Jul

Der Wasserspielplatz am Karl-Heine-Kanal unterhalb der Gießerbrücke lädt nach einer Komplettsanierung wieder zum Spielen ein. Die vorhandenen Wasserspielmöglichkeiten wurden durch einen neuen, etwas erhöhten Wasserkreislauf ergänzt. Große und kleine Spielplatznutzer können nun zusätzlich mit einer Wipp-Saugpumpe Wasser aus dem zwölf Meter entfernten Karl-Heine-Kanal in ein 25 Meter langes System aus drei Rinnen und drei Aquädukten pumpen und auf verschiedene Weise anstauen.

„Neben den unmittelbaren Anliegern wird dieser Spielplatz von unzähligen Besuchern des Erholungsgebietes Karl-Heine-Kanal genutzt“, sagt Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal. „Viele Familien und Kindergruppen können nun wieder gemeinsam erholsame Stunden am Karl-Heine-Kanal erleben und bei ihren Ausflügen spielerisch auf verschiedene Weise Wasser fördern, umleiten und anstauen.“

Der beliebte, 160 Quadratmeter große, Spielbereich, musste dringend saniert werden, weil die hölzernen Spielbrücken massiv von Pilzen befallen waren. Im Juni 2011 wurde der Entwurf bei einem Ortstermin ausgestellt und diskutiert. Seit März 2012 wurden die hochwertigen, passgenauen Spielgeräte aus Stahl und Beton montiert. In den erneuerten Bodenbelag wurden bunte Sitzbojen eingeordnet. Die Gesamtkosten betragen 45.000 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: