„Beach & Boat“ 2012: Bernd Herold über Neuigkeiten aus der Antonienstraße, die Messe und die Entwicklung der Wasserstadt in den letzten fünf Jahren

21 Feb

Die Wassersportmesse „Beach & Boat“ ist seit vier Jahren auch eine gute Gelegenheit, kurz vor der Saison mit einigen Leipziger Wasserakteuren ins Gespräch zu kommen. Bisher bei jeder Ausgabe über das Radio-Neuseenland-Mikrofon gestolpert ist Bernd Herold vom alteingesessenen Leipziger Bootshaus Herold in der Antonienstraße.

Dieses Jahr haben wir ihn am Abend des Messe-Donnerstags kurz vor der Rückfahrt in seinen Laden im Leipziger Westen erwischt. Seine Einschätzung zur Entwicklung der Saisonauftaktschau „Beach & Boat“: Die Ausstellung sei bisher jedes Jahr gewachsen, wenngleich es am ersten Messetag in diesem Jahr ruhiger zuging als in den Ausgaben zuvor.

Ende 2007 haben wir das erste Mal mit dem Leipziger Bootsmann gesprochen – seitdem gibt es mindestens ein Interview mit ihm pro Jahr bei radioneuseenland.de. Zur Frage, wie sich das Leipziger Seenland aus seiner Sicht in den letzten fünf Jahren entwickelt habe, bestätigte er im Februar 2012: „Es ist sehr viel passiert.“ Dass der Zuspruch und das Interesse der Leipziger am Wasser gewachsen sei, zeige sich bei ihm auch am Verkauf von Paddelbooten. „Stark gestiegen“, so Herolds kurze Einschätzung dazu.

Wachsend ist auch sein eigenes Angebot in der Antonienstraße. Zur Frage, was es 2012 Neues im Hauptquartier an der Elster geben wird, erklärte Herold: „Unsere Parkplatzerweiterung nähert sich ihrem Ende. Die Saison startet mit einem großen Freisitz und wahrscheinlich einem neuen Anleger für die Paddler.“

Zum Auftakt der Freiluftjahreszeit wird es vor seinem Bootshaus auch in diesem Jahr wieder einen Gebrauchtbootmarkt geben. Termin ist der 14. April. Herold über das Anliegen des Festes: „Da werden von privat an privat Boote getauscht, verkauft, gehandelt. Wir stellen auch noch Boote mit hin. Das ist praktisch wie eine Saisoneröffnung mit Grill und viel Spaß.“ Mehr von ihm im ganzen Audio-Interview.

Advertisements

2 Antworten to “„Beach & Boat“ 2012: Bernd Herold über Neuigkeiten aus der Antonienstraße, die Messe und die Entwicklung der Wasserstadt in den letzten fünf Jahren”

  1. Kevin März 3, 2012 um 1:08 am #

    Gehe erst über die Brücke, wenn du da bist.

    • seenticker Mai 20, 2012 um 2:54 am #

      Hinterlasse erst einen Kommentar, wenn Dir klar ist, was Du sagen willst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: