Neuseenland-Lexikon: „E“ wie „Elsterstausee“

18 Feb

Der Elsterstausee liegt südlich Leipzigs, westlich des Cospudener Sees. Das künstliche Gewässer wurde 1933 im Rahmen von Hochwasserschutzmaßnahmen angelegt. Die Oberfläche wird mit zirka 50 ha angegeben. In der Tiefe sind bis zu 3 m gemessen worden. Seit der Halbierung in den 70er Jahren sind Pumpen nötig, um den Wasserstand zu regulieren. Der Elsterstausee gilt als beliebtes Angler- und Fischerdomizil. Zusammen mit dem Kulkwitzer See war er lange Zeit das einzige größere Gewässer der Stadt. Der Bestand war nicht immer gesichert. Aktuell ist der See leer – eine unterirdische Wasserader soll für unkontrollierten Abfluß und damit das Verschwinden der Wassermassen gesorgt haben.

Im Frühjahr 2008 gab es eine privat initiierte Flutungsaktion. Dabei wurde mittels mobiler Pumpen und einem Notstromaggregat Wasser aus der tiefer gelegenen Elster in den auf das ursprüngliche Gelände aufgesetzten Wasserspeicher gepumpt. Nach dem Abbau der Notleitung begannen die Pegel wieder zu sinken.

Die Zukunft des Speichers bleibt weiter ungewiss. Die Stadt spricht angesichts der nötigen Sanierung von einem Finanzbedarf in Höhe von 15 Mio. Euro, die sie nicht hat. Auf Pächterseite fällt ob solch einer Summe das Wörtchen „Totschlagargument“. Hier wird davon ausgegangen, dass das Gewässer auch für einen Bruchteil dieser Summe gerettet werden könnte. Laut städtischem Umweltamt wurde mit Bekanntwerden der angespannten Situation im April 2007 zur Sanierung ein Antrag beim Sächsischen Oberbergamt eingereicht. Eine Entscheidung soll aber noch nicht gefallen sein. Rathausangaben zufolge seien damit „unter den derzeit gegebenen Umständen alle Möglichkeiten zur Erhaltung des Elsterstausees“ genutzt worden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: