Altes Schiff mit neuem Leben: Frank Sporleder und die MS "Cospuden"

30 Nov

Das Leipziger Neuseenland steuert stramm auf seinen 10. Geburtstag zu. Von Anfang an dabei ist eine Institution namens MS Cospuden. Das kleine Schiff hat eine bewegte Geschichte. Der Mann der für den Abschnitt in der Leipziger Tieflandsebene verantwortlich ist, heißt Frank Sporleder.


Von vorn, von rechts, von oben: die MS Cospuden hat eine bewegte
Geschichte. Fotos: Bernd Reiher

Er holte die MS Cospuden Anfang des Jahrtausends nach Leipzig. Hat hier manch Höhe- und Tiefpunkt mit ihr erlebt. Und er sorgt seit ihrer Leipziger Zeit nicht nur dafür, dass sie fährt, sondern dass auch die nötigen Fahrgäste nicht fehlen. Ende November war er vor dem Mikrofon von Radio Neuseenland aufgetaucht und hat uns eine weitere neue Geschichte aus Neuseenland erzählt.

Größe: 8,8 MB. Download

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: